Bohrgerät

Geoprobe® 420M

geoprobe-420m

Dieses kleine mächtige Bohrgerät ist sowohl für ihren Widerstand als auch ihre Leichtigkeit und ihre Handlichkeit geplant worden. Mit einem Gewicht unter 200 KG und  Abmessungen von 160 X 60 cm, ist es ideal um winzige und schwer zugängliche Stichprobenverfahrenorte zu erreichen. Das 420M muss mit einer Hydraulikanlage verbunden werden, oder mit Hydraulikhilfe, um eine andere Geoprobe®-Maschine zu benutzen.

Um mehr über diese Maschine zu erfahren: http://geoprobe.com/420m

 

Geoprobe® 540MT

geoprobe-540mt

Befreit von jedem Trägerfahrzeug verfügt Geoprobe® 540MT trotzdem über die Kraft „direktes push“, was man von Geoprobe® erwarten kann. Hergestellt von denselben Bestandteilen wie von den Bohrgeräten 54LT, wird sie mit einer hydraulischen Gruppe ausgestattet. Sehr handlich können zwei Personen es leicht verschieben, sie misst weniger 74 cm des oberen Teiles, wenn sie umgebogen wird und wiegt 379 KG. Sein Griff, der mit dem Hinterrad verbunden ist, erlaubt eine 360° Umdrehung, was ihm Zugang zu ganz kleinen Räumen gibt.

Sie werden davon mehr auf dieser Einheit entsprechend http://geoprobe.com/540m  zu lernen.

Geoprobe® 54LT

geoprobe-54lt

Das Bohrgerät Geoprobe® 54LT ist eine sehr dichte Maschine, die für die abgekapselten Räume vorgesehen ist und die ungleichen Gelände herstellt.  Sie ist eng genug, um durch eine Standardtür von weniger als 1 Meter zu kommen.  Sie kann die meisten der Geoprobe®-Werkzeuge benutzen und die Direct Sensing Werkzeuge . Sie ist auch sehr  einfach zu transportieren und mit seiner Extraktionkraft von 12T, ist sie sehr stabil und entspricht allen Sicherheitsgarantien.

Sie werden alle Einzelheiten hier finden: http://geoprobe.com/54lt

Geoprobe® 6712DT

geoprobe-6712dtWirtschaftlich, flexibel und dicht ist das 6712DT der würdige Nachfolger des 6610DT, von dem sie die Eigenschaften bei der Größe und dem Ertrag mit einem der größten Maschinen würdigen Arbeitskomfort kombiniert. Was es hauptsächlich von den anderen Einheiten unterscheidet ist, die Möglichkeit es in 3 zu trennen, um den Transport sogar mit einem Helikopter in unzugänglichen Zonen zu vereinfachen. Ausgestattet mit dem Hammer GH63 kann man einen Umdrehungsmotor GA2500 für Bohrer dazu hinzufügen.

Für mehr Informationen: http://geoprobe.com/6712dt

Geoprobe® 7822DT

7822dt-Bridge-8-22-13-GL_077-copy[1]

Das 7822DT ist eine Vielzweckmaschine: Direct Push, Umdrehung und Kernbohrung (Coring), erlauben ihr die Benutzung des Hammers Lochgrund und des Bohrers. Trotz all dieser Möglichkeiten erlaubt seine bescheidene Größe den Zugang zu begrenzten Räumen. Sie kombiniert alle Eigenschaften, an denen die Kunden Geoprobe® gewöhnt sind sowie neue Vorteile, die ein Maximum an Flexibilität in den am meisten variierten Geländebedingungen anbietet. Zahlreiche Optionen sind verfügbar: Sicherheitskäfig, Wasserpumpe, Stammbremse…

Alle Einzelheiten finden Sie auf: http://geoprobe.com/7822dt

Geoprobe®  8140LC

geoprobe-8140lcDiese neue Maschine, die mit der Sonictechnologie ausgestattet wurde, erschließt bisherige unzugängliche Perspektiven. Es handelt sich um eine dichte, geplante Einheit, die von den Ingenieuren von Geoprobe Systems® hergestellt wurde, das den Beweis einer beeindruckenden Kraft erbringt. Assoziiert mit den Soniclwerkzeugen, deren Lebensdauer deutlich höher als die traditionellen Werkzeuge ist, verbindet Geoprobe® 8140LC die Geschwindigkeit und eine optimale Wiedergewinnung der Stichproben (nah von 100%), die wenig sein werden, oder Nicht-umgestaltet. Eine LS-Version (langes Stroke), ist ebenfalls verfügbar.

Entdecken Sie alle Möglichkeiten dieser neuen Maschine auf: http://geoprobe.com/8140lc-sonic-drill-rig

 Für ein Angebot, nehmen sie Kontakt mit Hadrien Piliego +32 67 44 25 41 (hadrien.piliego@geoprobe.be). 

Die Kommentare wurden geschlossen